Klebebrücke - Zahnarzt Carl Bernhardt Berlin Schöneberg

Klebebrücken

Die Klebebrücke, auch unter der Bezeichnung Adhäsivbrücke oder Marylandbrücke bekannt, schont Ihre natürlichen Zähne.

Aus zahnmedizinischer Sicht ist eine Klebebrücke besonders zu empfehlen, da bei dieser Technik, im Gegensatz zur konventionellen Brückenversorgung, Ihre wertvolle natürliche Zahnsubstanz fast völlig erhalten bleibt. Die Vorderseiten Ihrer Zähne bleiben völlig unberührt.

Halt bekommt der Ersatzzahn einer Klebebrücke durch flügelartige Metallteile, die an den Pfeilerzähnen mit einem speziellen Kunststoffkleber befestigt werden. Die Metallflügel sind „unsichtbar“, sie enden oberhalb des Zahnfleischrandes.

Eine Klebebrücke ist selbst bei Verlust von zwei Frontzähnen möglich. Sollte sich die Brücke nach Jahren einmal lösen, kann sie, nach entsprechender Säuberung der Pfeilerzähne, meistens erneut eingeklebt werden.